Stress macht krank

Fast jeder zweite Schweizer leidet unter Stress. Überlastet, erschöpft und krank ertragen viele Menschen den Alltag eher, als dass sie ihn aktiv gestalten. Stress hemmt die Neubildung von Nervenzellen und führt zu Angstzuständen, Aggressionen, Depressionen, Schlafstörungen und Vergesslichkeit. Stress schwächt die Immunabwehr und macht anfällig für Infektionen, Allergien und Asthma. Stress begünstigt Kopfschmerzen, Muskelverspannungen, einen erhöhten Cholesterinspiegel, Arteriosklerose, Bluthochdruck, Angina pectoris, Herzinsuffizienz, Herzinfarkt und Schlaganfall. Stress schaltet im Gehirn ein Hormon an, das Heisshunger verursacht und so Fettleibigkeit und Diabetes Typ 2 begünstigt. Dauerstress führt immer häufiger zu Burn-out, dem völligen psychischen und physischen Zusammenbruch.

Grafik: Arbeitsleistung und Arbeitszufriedenheit nehmen zu

Zum Vergrössern bitte klicken

Ausweg aus der Stress-Falle

Transzendentale Meditation erzeugt einen Entspannungszustand, welcher der Stressreaktion genau entgegengesetzt ist. Daher ist die TM-Technik ein höchst wirksames Anti-Stress-Programm. Sie löst tiefsitzenden Stress und beseitigt bzw. reduziert die oben genannten Stressfolgen. Sie stärkt die Widerstandsfähigkeit gegen Stress, macht gelassener, verbessert die Stimmung, erhöht das Konzentrationsvermögen und füllt Ihr Energiereservoir immer wieder auf. Das Stressmanagement der TM stellt Ihre »Work-Life-Balance« auf natürliche Weise wieder her. Es eignet sich sowohl zur Stressprophylaxe als auch zur Besserung akuter Stresssymptome und hilft Ihnen trotz aller Hektik die Ruhe nicht zu verlieren.

Grafik: Optimierte Gehirnfunktion

Zum Vergrössern bitte klicken

Jungbrunnen fürs Gehirn

TM wirkt im Gehirn wie ein Jungbrunnen. Sie setzt die infolge von Stress gehemmte Neurogenese wieder in Gang. Die durch Stress verursachten Schädigungen des Gehirns bilden sich zurück. In Hirnarealen, die für Aufmerksamkeit, Konzentration und Gedächtnis wichtig sind, nimmt die graue Substanz zu. Ihr Gehirn wird leistungsfähiger. Neue neuronale Verbindungen erweitern Ihr Denk- und Verhaltensrepertoire, sodass Sie auch in Belastungssituationen die Selbstkontrolle und Übersicht behalten.
 

Video, N24: »Hilfe für gestresste Manager«

N24: »Hilfe für gestresste Manager«
(19 Min.)

Das sagen Ärzte …

… und Wissenschaftler: Transzendentale Meditation beseitigt bzw. reduziert die Folgen von Stress, bessert Ihre Gesundheit, steigert Ihr Wohlbefinden und reduziert gesundheitsschädigende Verhaltensweisen.

Transzendentale Meditation, Stress und unser Gehirn
Transzendentale Meditation, Stress und unser Herz

Hier können Sie TM lernen:

Hier klicken

Oder rufen Sie an:
055 410 81 00

Dr . med. Ulrich Bauhofer

Dr. med. Ulrich Bauhofer, Arzt und Buchautor (»Aufbruch zur Stille«, »Souverän und gelassen durch Ayurveda«, »In Balance leben«)

»Ich bin ein grosser Fan der Transzendentalen Meditation, da sie leicht zu erlernen, mühelos auszuüben und höchst wirksam ist.
 Die Technik ist weltanschauungsneutral und besser als jede andere Entspannungstechnik wissenschaftlich untermauert. TM ist das Beste, was ich in meinem Leben gelernt habe.«

Dr .William Weir

Dr. William Weir, Facharzt für Infektionskrankheiten

»Psychologischer Stress hat zahlreiche nachteilige Folgen für die Gesundheit. Vor allem schädigt er das Immunsystem. Transzendentale Meditation befreit von Stress und ist deshalb sehr empfehlenswert. Sie steigert das Wohlbefinden und damit die Lebensqualität.«